Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

hsCRP

Das CRP ist ein Eiweiß, das in der Leber gebildet wird und bei Entzündungen im Körper ansteigt (Entzündungsparameter). Der CRP-Wert wird im Blutserum bestimmt.

Auch bei Arteriosklerose finden sich erhöhte CRP-Werte.

Insbesondere das hochsensitive CRP (hsCRP) ist laut neuerer Forschungsergebnisse ein Indikator für Arteriosklerose und ermöglicht die Risikoabschätzung eines Herzinfarkts und Schlaganfalls.

Der Normalwert für CRP liegt bei <0,5 mg/dl, für hsCRP bei < 0,06 mg/dl,

erhöhtes kardiovaskuläres Risiko liegt bei hsCRP > 0,12mg/dl vor.

Ihr Nutzen

Die CRP-Bestimmung ist eine einfache Methode, um Ihren Gesundheitszustand zu überprüfen und Ihr Arteriosklerose- sowie Herzinfakt- und Schlaganfallrisiko frühzeitig zu erkennen. Dies ermöglicht gezielte, vorbeugende Maßnahmen.